Schlagwort-Archiv: Workshop

Blended-Learning-Kurs an der GUTech

Grundlagen des Blended Learning und E-Prüfungen stehen im Mittelpunkt des zweitägigen Kurses, den Professor Heribert Nacken, Rektoratsbeauftragter der RWTH Aachen für Blended Learning und Exploratory Teaching Space, sowie Mazdak Karami (RWTH Aachen Medien für die Lehre) am 5. und 6. September an der GUtech (German University of Technology) in Oman unterrichten werden.

Vermittelt werden dabei unter anderem Konzepte für Blended-Learning-Szenarien, Werkzeuge für E-Prüfungen sowie das Erstellen und der Einbau von Audio- und Video-Slides.

Treffen der UNESCO Lehrstühle in Aachen

Gruppenfoto Chairtreffen Aachen
Die Teilnehmenden vor dem Haus Königshügel in Aachen.

Freier Zugang zur Bildung – aus ganz Deutschland und Europa waren die Lehrenden der UNESCO Lehrstühle nach Aachen gereist, um über so genannte Open Educational Resources (OER) zu diskutieren. Diese Lern- und Lehrinhalte stehen frei oder unter offener Lizenz kostenlos zur Verfügung.

Auf Einladung der Deutschen UNESCO Kommission stellten die Teilnehmenden am 8. und 9. Oktober beim Treffen der UNESCO Lehrstühle die Perspektiven von OER an Universitäten in den Mittelpunkt. Dazu gab Jan Neumann (Leiter Recht und Organisation beim Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen) im Haus Königshügel der RWTH zunächst einen OER-Überblick. Prof. Fred Mulder (Emeritus UNESCO Chair in OER at the Open University of the Netherlands, Heerlen) vertiefte die globalen Perspektiven der OER und Dr. Mitja Jermol (UNESCO Chair on Open Technologies for OER and Open Learning, Ljubljana) erläuterte den slowenischen Umgang mit OER.

Verschiedene Workshops führten zudem in die Erstellung so genannter MOOCS (Massive Open Online Courses) ein sowie in die Produktion entsprechender Inhalte.

Einige Impressionen des zweitägigen Treffens finden Sie in unserem Film:

Hier geht es zum Vortrag von Dr. Jermol

Hier finden Sie den Vortrag von Prof. Mulder

Unter diesem Link spricht Jan Neumann

Summer School 2013 UNESCO Chair HydroChange

Summer School für mediengestützte Lehre am Fachbereich 3 der RWTH Aachen

Eine Zielsetzung des UNESCO Chairs HydroChange ist die Konzeption und Durchführung von Weiterbildungs- und Trainingsangeboten für den Bereich Lehren- und Lernen dar. Nach einer drei-monatigen Vorbereitungsphase bot der Lehrstuhl im September diesen Jahres, einen Universitätsinternen Weiterbildungskurs zum Thema des mediengestüzten Lehrens- und Lernens an.

Der als Summer School bezeichnete Weiterbildungskurs fand vom 16.  bis zum 19. September 2013 statt und wurde von neun Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitenr der Fachrichtung Bauingenieurwesen, zwei Mathematikern und einen Maschinenbauer der RWTH Aachen besucht.

Die Teilnehmer haben sich während der Summer School sehr engagiert und motiviert mit folgenden Themen auseinander gesetzt:

  • Wie lernen wir eigentlich? (Neurologische Grundlagen des Lernens)
  • Was sind die theoretischen Grundlagen der mediengestützten Wissensvermittlung?
  • Warum muss man Lehr- und Lernziele definieren und wie macht man das genau?
  • Wie muss ich ein Blended Learning Szenario aufbauen, damit ich Studierende aktivieren kann?
  • Wie kann man Audio-Slidecast einfach selber erstellen?
  • Was sind die Grundbedingungen für gute Quiz-Fragen und wie kann ich sie selber für Lehr- und Lernsysteme erstellen?
  • Welche Möglichkeiten habe ich, um elektronische Hausübungen und Prüfungen zu erstellen?

In den vier Tagen wurde neben der theoretischen Grundlagenvermittlung, viel Zeit in die Bedienung unterschiedlicher Software-Werkzeuge und die Überprüfung eigener Lehr-Methoden investiert. Eigenständiges, fachspezifisches Arbeiten und interdisziplinärer Austausch standen dabei im Fokus.

Die Teilnehmer waren sehr begeistert von den vielfältigen Möglichkeiten, die sie in der Folgezeit als Multiplikatoren in ihre jeweiligen Lehrstühle einbringen wollen.
Außerdem empfanden sie den Austausch über die Grenzen der Lehrstühle hinweg als sehr bereichernd.

Die Summer School wurde geleitet von Professor Nacken, Rektoratsbeauftragter Blended Learning an der RWTH Aachen und Herrn B.A. Michael Kowalczyk.