Schlagwort-Archiv: Schüleruni

Schüler erkunden RWTH: Ferienuni beim Waterlab

Hochwasser statt Badestrand – Im Rahmen der MINT-Schüleruni, die Acht- bis Zehntklässern einen Einblick in die Schülerlabore und das Angebot der RWTH Aachen ermöglicht, stand in den Sommerferien auch das Waterlab des UNESCO Lehtstuhls für Hydrologischen Wandel und Wasserressourcen-Management auf dem Programm.

Wegen der großen Nachfrage wurde die einwöchige Schüleruni dieses Jahr zweimal angeboten. Der Tag im Waterlab begann mit der Recherche zu Ursachen für und Maßnahmen gegen Hochwasser. Die Ergebnisse stellten die Teilnehmenden mit kleinen Präsentationen vor.

Ihre neuen Kentnisse ließen sich dann gleich bei zwei so genannten Serious Games anwenden. So mussten die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel beim Computerspiel Secom2.0 koordinieren, wie das Technische Hilfswerk in Zusammenarbeit mit Polizei und Feuerwehr im Hochwasserfall in Köln mobile Schutzwände errichtet.

MINT-Schüleruni Gruppenbild

Schüleruni der Bau- und Umweltingenieure: Eine Woche Universitätsluft schnuppern

Wie wird man eigentlich Bauingenieur oder Umweltingenieurin? Was macht man dabei an der Universität? Welche Bausteine gehören zum Studium? Auf diese und viele andere Fragen gab es während der Sommerferien Antworten im Rahmen der Schüleruni Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwissenschaften des Fachbereichs 3 an der RWTH Aachen. Eine Woche lang schnupperten 19 Schülerinnen und Schüler aus Aachen und Umgebung, aber auch weit angereist aus Polen und der Türkei, dabei in unterschiedliche Forschungsgebiete hinein.

Wie Verkehrsfluss simuliert wird, zeigten die Fachleute aus dem Bereich Stadtbauwesen und Stadtverkehr, Rekorde der Baukunst und Biegeversuche standen in der Versuchshalle des Massivbaus auf dem Programm. Auch das Institut für Geotechnik im Bauwesen zeigte mit einem Sandschaukelversuch die Umsetzung von Theorie in Praxis. Einen Einblick in die Dynamik von Bauwerken gab es bei den Kolleginnen und Kollegen des Gebiets Baustatik und Baudynamik, das Bauprojektmanagement stand im Mittelpunkt des Angebots des Lehrstuhls für Baubetrieb und Projektmanagement. Welche Gesichtspunkte beim Planen und Bauen noch berücksichtigt werden müssen, verdeutlichte das Quiz “Wer wird Diversionär” des Fachbereichs Gender und Diversity.

Experimente in der Versuchshalle des IWW.
Experimente in der Versuchshalle des IWW (Foto: Fachschaft)

Eine Wasserralley durch die Versuchshalle des Instituts für Wasserbau und Wasserwirtschaft stand ebenso auf dem Programm wie eine Exkursion  mit dem Institut für Siedlungswasserwirtschaft zur Kläranlage in Aachen Soers. Da die Schüleruni zwar in den Sommerferien, aber nicht in den Semesterferien stattfand, hatten die Teilnehmenden die Chance, eine Vorlesung des Lehr- und Forschungsgebiets Ingenieurhydrologie zu besuchen, um danach am Institut den Themenbereich Hochwasser mit zwei Computersimulationen und dem Bau einer realen Hochwasserschutzwand zu vertiefen.

Beim Unirundgang und beim Abschlussgrillen mit Fachschaft und Studienberatung gab es Gelegenheit, weitere Fragen zu klären und die Woche gemeinsam ausklingen zu lassen.

Poster der Schüleruni and der Werner-von-Siemens Realschule in Gladbeck

Schüleruni an der Werner-von-Siemens Realschule in Gladbeck am 17.09.2012

Poster der Schüleruni and der Werner-von-Siemens Realschule in Gladbeck

Herr Prof. Dr. Heribert Nacken wird am 17.09.2012 an der Werner-von-Siemens Realschule in Gladbeck die Schüleruni mit dem Titel “Wasser – Ein wertvoller Grundstoff des Lebens” präsentieren.

Im Anschluss an die Präsentation finden drei Workshops zu den Themen “Leben im Wasser”, Wasser und Chemie, und Wasserfilterung statt.

Mit dabei sind u.a die Gladbecker “Bachpaten”, die Emschergenossenschaft sowie der Bürgermeister Herr Ulrich Roland.

Beginn der Veranstaltung ist 10.00 Uhr, das Ende ist für 12.15 Uhr angesetzt.

Wir freuen uns auf ein