Schlagwort-Archiv: Aachen

Summer School verbindet Hydrologie und Neue Medien

Summer school 2
Einige der Teilnehmenden der Summer School mit Professor Nacken und Dr. Cullmann.

Internationaler Workshop in Aachen: Aus aller Welt kamen die Teilnehmenden der  Summer School Blended Learning in Hydrology, die der UNESCO Lehrstuhl für Hydrologischen Wandel und Wasserressourcen-Management am Lehr- und Forschungsgebiet Ingenieurhydrologie der RWTH und das Internationale Zentrum für Wasserressourcen und globalen Wandel (UNESCO Kategorie II Center in Koblenz) gemeinsam anboten.

Professor Heribert Nacken, Vorsitzender des Unesco Lehrstuhls und Rektoratsbauftragter der RWTH für Blended Learning, führte durch Theorie und Praxis der Integration von Neuen Medien in den Unterricht. Mithilfe von eigenen Präsentationen und Inhalten konnte die Teilnehmenden ihre neuen Kenntnisse direkt umgesetzen. Zum Schwerpunkt  Wasserressourcen-Management sprach auch Dr. Johannes Cullmann, Direktor des Internationalen Zentrums für Wasserressourcen und globalen Wandel.

Eine englische Stadtführung durch Aachen und ein gemeinsamer Restaurantbesuch rundeten den Workshop ab.

UNESCO Lehrstühle treffen sich in Aachen

“Open Educational Resources” (OER) heißt das Thema, das deutsche und europäische UNESCO-Lehrstühle am 8. und 9. Oktober diesen Jahres in Aachen diskutieren werden. Eingeladen zu dem Treffen haben der UNESCO Lehrstuhl für Hydrologischen Wandel und Wasserressoucen- Management an der RWTH Aachen sowie die Deutsche UNESCO Kommission. Im Mittelpunkt der Zusammenkunft wird der Austausch über Chancen, Erfahrungen und Herausforderungen von OER in der Hochschulbildung stehen.

Mit Open Educational Resources können Urheber ihre Bildungsmaterialien unter einer offenen Lizenz zur kostenlosen Nutzung, Bearbeitung und Weitergabe zur Verfügung stellen. Damit leisteten OER einen wichtigen Beitrag zu einem der Hauptziele der UNESCO: der Förderung von Wissensgesellschaften. Wissen könne zudem nicht nur leichter zugänglich gemacht, sondern auch einfacher an spezifische Lernsituationen und Lernbedürfnisse angepasst werden.

UNESCO-Club-Aachen-eV-Programm-2012_Seite_1_kleiner

Hydrologischer Wandel- was kommt noch auf uns zu? – Vortrag am UNESCO-Club Aachen e.V.

Prof. Dr. Heribert Nacken, Leiter des Lehr- und Forschungsgebiets Ingenieurhydrologie und Chairholder des UNESCO Chairs in Hydrological Change lädt Sie herzlich ein, zum Vortrag:

“Hydrologischer Wandel- was kommt noch auf uns zu?!”

Der Vortag findet im Rahmen des Jahresprogramms des UNESCO-Clubs Aachen e.V. , am Montag den 19.03.2012 um 19 uhr im ibis-Hotel am Marschiertor (Friedland Strasse 6-8) statt.

Gäste sind herzlich willkommen!